Inicio    Werkvertrag schlüsselfertiges bauen

4. Dienstleistungen durch reine Arbeitsverträge für den Bau, die Errichtung, die Inbetriebnahme oder die Installation von Originalbauten, die sich auf eine einzelne Wohneinheit beziehen, nicht als Teil einer Wohnanlage. Die Lieferung von Gütern im Rahmen eines Bau-, Bau-, Fertigungs-, Fertigstellungs-, Montage-, Installations-, Ausrüst-, Verbesserungs-, Änderungs-, Wartungs-, Renovierungs-, Änderungs- oder Inbetriebnahmevertrags von Grundstücken ist nur dann im Wert des Dienstleistungsvertrags enthalten, wenn die Übertragung von Gegenständen in Gütern (ob als Ware oder in anderer Form) an der Ausführung des Vertrages beteiligt ist. Waren, die im Rahmen eines schlüsselfertigen Vertrags geliefert werden, wenn mehrere unabhängige Verträge bestehen, von denen einige nicht in der Natur eines Bauauftrags sind, dürfen nicht allein deshalb in den Vertragswert einbezogen werden, weil die Ware im Rahmen eines schlüsselfertigen Vertrags geliefert wird, der zum Teil in der Natur eines Bauauftrags liegt, es sei denn, diese Lieferung aller dieser Waren ist Teil und erfolgt bei der Ausführung eines Bauauftrags. Meiner Meinung nach kann es keine Dienstleistungssteuer auf die schlüsselfertigen Projekte geben, die in der Natur des Arbeitsvertrags liegen und eine wesentliche Belastung der im Rahmen der Vertragsausführung gelieferten Gegenstände und Materialien haben. Das GST-Gesetz definiert den Begriff nicht als schlüsselfertigen Vertrag. Gemäß der allgemeinen Definition des Begriffs “Ein schlüsselfertiges, schlüsselfertiges Projekt oder ein schlüsselfertiger Vorgang (auch schlüsselfertig geschrieben) ist eine Art von Projekt, das so konstruiert ist, dass es an jeden Käufer als abgeschlossenes Produkt verkauft werden kann.” Ein Werkvertrag ist eine Mischung aus Service und Warenübergang. Beispiele für Bauaufträge sind der Bau eines neuen Gebäudes, die Errichtung, die Installation von Anlagen und Maschinen. Ein schlüsselfertiges Projekt oder Vertrag, wie von Duncan Wallace beschrieben In diesem Artikel versuchen wir, die Anomalien und Missverständnisse über die Dienstleistungssteuer auf schlüsselfertige Projekte, die in der Natur des Arbeitsvertrags sind, hervorzuheben. Es ist seltsam, dass es in den Bestimmungen über die Dienstleistungssteuer keine Definition des Schlüsselbegriffs “Dienstleistung” gibt, was Dienstleistung ist und was nicht. Es bedeutet jedoch nicht, dass alle Tätigkeiten, die in der Natur des Arbeitsvertrags liegen, zum Dienstleistungsvertrag werden. Will der Gesetzgeber die Dienstleistungssteuer auf die schlüsselfertigen Projekte/Arbeitsverträge erheben, so muss er die gesetzlichen Bestimmungen ändern und den Begriff der Dienststeuer auf Arbeitsvertrag in den Anwendungsbereich von Kapitel V des Finanzgesetzes von 1994 aufnehmen.

Die folgenden Absätze würden die Situation klarer machen. Paragraf 6: – “Eine Durchsicht der Vertragsklauseln lässt somit keinen Zweifel daran, dass der Beschwerdeführervertrag mit dem IOC ein schlüsselfertiger Arbeitsvertrag und kein Beratungsvertrag war. Es ist gut geregelt, dass ein Arbeitsvertrag nicht wiederbelebt und ein Teil davon steuerpflichtig ist.” Turnkey bezieht sich auf etwas, das sofort einsatzbereit ist, in der Regel für den Verkauf oder die Lieferung von Waren oder Dienstleistungen verwendet. Das Wort ist ein Hinweis auf die Tatsache, dass der Kunde, nach Erhalt des Produkts, muss nur den Zündschlüssel zu drehen, um es betriebsbereit zu machen, oder dass der Schlüssel muss nur an den Kunden übergeben werden.